Zipper Sweater
Rezension,  Stricken

Zipper Sweater

Schon als ich ihn das erste mal bei Petite Knit auf Instagram gesehen habe, wusste ich: ich brauche einen Zipper Sweater.

Nach längerer Garn-Überlegung habe ich mir die passende Wolle bestellt und losgelegt. Ich habe mich für Lamana Como und Premia entschieden. Die Maschenprobe hat leider nicht gepasst, was mir aber klar war. Ich wollte den Sweater generell nicht so übergroß und habe dann nach ein paar Berechnungen Größe M anstatt Größe S gestrickt. Der Sweater beginnt mit einem doppelten verschränkten Halsbündchen. Das Zusammenstricken war etwas tricky, aber ansonsten nicht schwer. Die Raglanpasse wird in Hin- und Rückreihen gestrickt, bis der Schlitz für den Reißverschluss fertig ist, und es geht in Runden weiter. Der ganze Rest des Sweaters ist wirklich einfach, es gibt keine Taillierung oder schwierige Parts. Die verschränkten Bündchen gefallen mir auch gut, sie drehen sich nur bei mir ein wenig nach links, aber das ist nicht so schlimm. Zum ersten Mal habe ich mit diesem Sweater italienisch abgekettet. Es hat nicht direkt funktioniert, aber das Video von Knitfreedom auf Youtube hat mir gut geholfen. Ich verlinke es euch HIER.

Zipper Sweater

Zum Schluss kam der aufwendigste Teil: Der Reißverschluss. Da einige auf Instagram mich nach dem Reißverschluss-Einnähen gefragt haben, erzähle ich euch hier, wie ich es gemacht habe. Aus dem Kragen werden Maschen aufgenommen, die vorher dort stillgelegt wurden, und dann die Innenseite, das Futter gestrickt. Das ist wirklich nicht schwer. Dieses Futter wird von innen mit einem Faden Mohair angenäht. Dort muss man aufpassen, dass man wirklich jede Masche in die passende Masche auf der Rückseite einnäht, damit sich nichts verzieht. Mit ein wenig Konzentration ist das auch zu schaffen. Wenn das Futter eingenäht ist, fehlt nur noch der Reißverschluss. Zuerst habe ich meinen Sweater aber gewaschen und gespannt.

Ich habe mir den originalen Reißverschluss bei Petite Knit aus Dänemark bestellt, da hier in der Stadt keine Geschäfte offen haben, wo ich einen hätte kaufen können… Ich habe mir den Reißverschluss erst mit Nadeln festgesteckt und aufgepasst, dass sowohl Vorder- als auch Rückseite dazu richtig liegen. An einer Seite am Kragen habe ich begonnen zu nähen. Vorsichtig habe ich immer den Querfaden aus Randmasche und 2. Masche angenäht und auf der Rückseite kontrolliert, dass ich dort genau an der gleichen Stelle rauskam. Das ist etwas fricklig, aber nach ein paar Zentimetern geht es ganz gut. Bis circa 3/4 des Reißverschlusses dieser Seite habe ich mit einem Mal genäht. Danach habe ich erst die andere Reißverschlussseite vom Bündchen runter angenäht, sodass das Reißverschlussende als letztes dran kam. Ich musste meine Reißverschluss ein gutes Stück abschneiden, da er zu lang war. Dort ist es wichtig oft mit Nadel und Faden über die Schnittstelle zu nähen, dass der Reißverschluss dort nie aufgeht. Man kann ihn dann gut zwischen Innenfutter und normalem Sweater verstecken und einnähen.

Zipper Sweater

Hier sind die Videos auf der Seite von Petite Knit zum Zipper-Einnähen. Sie sind leider auf Dänisch (glaube ich), sodass man nur schauen kann und nichts versteht. Hier zum Anstricken des Futters und hier zum Einnähen des Reißverschlusses.

Rezension

Insgesamt trage ich meinen Zippersweater unheimlich gerne. Die Anleitung ist einfach und eigentlich ist auch das Design einfach. Ein Raglanpulli mit Reißverschluss ist nichts Neues, aber trotzdem hat mir vorher noch nie einer so gut gefallen… Ich würde ihn auf jeden Fall wieder stricken. Die Garnkombi von Como und Premia ist ein Traum. Das angegebene Originalgarn Peer Gynt ist mir zu kratzig um es am Kinn zu tragen. Ich bin froh, dass ich mich für Como und Premia entschieden habe.

Zipper Sweater

2 Kommentare

  • Chiajung Thomsen

    Hi,

    ich wird die Zipper Sweater stricken und habe ein Paar Kommentar auf Ravelry gelesen. Ich möchte fragen, welche Brustumfang haben Sie? (Diese Frage klingt komisch 😛 ).

    Ich habe gelesen, dass die Muster sehr groß ist. Daher überlege ich mich ob ich Gr. S stricken statt M.

    Meine Brustumfang passt auf M wenn ich wie die Muster nehmen würde.

    Vielen Dank im Voraus.

    Chiajung

    • Jule

      Liebe Chiajung, entschuldige, dass ich jetzt erst antworte! ich habe Deinen Kommentar übersehen.
      Ich habe einen Umfang von 83 cm, aber meine Maschenprobe hat nicht gepasst. Ich habe M gestrickt, aber normalerweise hätte ich XS gestrickt.

      Liebe Grüße,
      Jule

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.